Mit welcher Software decken Sie Ihre Projekte ab – oder hängt da noch die gute alte Plantafel?

Wir alle planen und verwalten unsere Aufgaben, ob nun privat oder im Arbeitsleben. Sich Aufgaben zu setzten, Projekte zu planen, zu steuern oder zu organisieren, ist für viele von uns tägliches TUN – wie sonst soll will man seine Ziele erreichen.

Der Markt ist überschwemmt mit Möglichkeiten wie man Projekte planen kann. Wie soll man hier einen Überblick finden? Wir möchten an dieser Stelle gerne etwas Licht ins Dunkle bringen und Sie über Vor- und Nachteile der Software oder Plantafel informieren.

Bei einer Plantafel werden die Aufgaben in der Regel mit Magneten oder Kärtchen eingetragen und verschoben, der Nachteil besteht oft darin, dass man auf ein bestimmtes Format begrenzt ist und die Tafel an einem fixen Ort im Unternehmen angebracht ist. Der Platz, um weitere Dokumente anzufügen, wie z.B. Mails, Pläne usw. ist nicht gegeben. Somit ist die Flexibilität einer Plantafel stark eingegrenzt.

Eine digitale Plantafel-Software, z.B. von „Jira“, greift das Konzept der altmodischen Plantafel auf und fügt alle Vorteile der digitalen Technologien hinzu.

  • Änderungen wie Termine usw. können flexibel angepasst werden und die Software kommuniziert dies sofort an die Teilnehmer. Prozesse werden so gestrafft und automatisiert
  • Die digitale Plantafel von Jira wächst zusammen mit Ihrem Projekt und Ihrem Unternehmen Mit einem Druck auf die Taste haben Sie die Möglichkeit, sich den Verlauf des Projekts anzuschauen, auch den Verlauf der Vergangenheit. So können Sie Trends entdecken, Dinge suchen und Projekte analysieren
  • Wo liegt nur meine Auslastung oder welcher Mitarbeiter hat noch freie Ressourcen? Mit der digitalen Plantafel von Jira haben Sie die Kontrolle über Ihre Projekte und Mitarbeiter. Wird ein Mitarbeiter krank, können Sie sofort die Lücke schließen und erkennen, welcher Mitarbeiter noch freie Zeit hat

Mit einer normalen Plantafel ist immer nur eine Aktion möglich. Mit Excel kann oft nur eine Person in der Datei arbeiten. Der Planer muss bei Änderungen entweder die Kollegen anrufen oder eine Mail schreiben und manuell die Änderung an der Plantafel anpassen, in der Hoffnung, dass die Mitarbeiter die Änderung wahrnehmen.

Welche weiteren Möglichkeiten Ihnen Jira noch bietet, können wir gerne in einem Gespräch klären. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir stehen Rede und Antwort und freuen uns auf Ihre Fragen.

Zurück

Mit E-PROJECTA haben wir einen Dienstleister an unserer Seite, der auf Augenhöhe mit uns zusammenarbeitet, Zusagen einhält und bei Bedarf schnell reagiert – wir können uns keinen besseren Partner vorstellen.

Gebana AG, Herr Thomas Rogalla, Head of Direct Sales
CRM Combit im Einsatz

Die Zusammenarbeit mit E-PROJECTA läuft sehr gut. Arbeiten werden zügig und zeitnah durchgeführt und man hat immer ein offenes Ohr für unsere Belange.

Knecht GmbH Gewächshauseinrichtungen GmbH, Herr Frank Klutsch, Geschäftsführer
ERP microtech

Wir arbeiten bereits seit 10 Jahren mit E-PROJECTA zusammen und können nur ein großes Lob an das Unternehmen aussprechen. Mit E-PROJECTA haben wir einen super Partner an der Hand, der stets zuverlässig ist, flexibel reagiert und kompetent in der Umsetzung ist.

H. Steinhart Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Herr Patrick Genkinger, Produktionsleiter
IT-Support

Aus unserem Blog